Kindergemeinderat

Zum 1. Kindergemeinderat am 21. März 2018 waren alle Kinder von sechs bis zehn Jahren eingeladen. Mit diesem Projekt möchten wir unseren jungen Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Chance geben, sich für ein noch kinderfreundlicheres Hornstein zu engagieren und ihre Sicht der Dinge aufzuzeigen.

Im Kindergemeinderat gibt es übrigens weder eine Kinderbürgermeisterin, noch einen Kinderbürgermeister. Mitglied des Kindergemeinderates kann man ganz einfach werden, indem jedes interessierte Kind, gerne mit Elternteil, bei unseren Sitzungen vorbeischaut und sich von unserem Projekt überzeugt.

Ziel ist es, gemeinsam mit den Kindern Themen wie zum Beispiel Verkehrssicherheit, Natur oder Spielplätze Hornsteins zu diskutieren. Mit dem Kindergemeinderat sollen mögliche Projekte entstehen, um den Kindern zu zeigen, dass auch sie das Recht auf Mitbestimmung haben. Der Hornsteiner Kindergemeinderat soll mehrmals jährlich stattfinden.

Als Kontaktperson steht Ihnen die Jugendgemeinderätin Christine Rosner zur Verfügung: Handy +43 699/10402853 oder Mail c.rosner1994@gmail.com.
Der 1. Kindergemeinderat Hornstein tagte im März und beschloss drei konkrete Ideen.
Diese Projekte von den Kindern wurden nun umgesetzt.
  • Naschgarten beim Haus der Generationen
  • 5 Sitzbänke im Schulgarten
  • das Hornstein Memory „Merk es dir!“
Nunmehr wurde den Kindern bei der 2. Sitzung am 14. November 2018 ihr Hornstein-Memory überreicht. Sie fotografierten beliebte Hornstein-Motive. Das Memory ist nun ein Geschenk an alle Kinder und an alle Neubürger in Hornstein! „Ich bin stolz auf unsere Kids, die diese Idee geboren und umgesetzt haben. Damit konnte spielerisch das Gemeindeleben den Kindern nähergebracht werden. Und nun haben wir auch ein wirklich schönes und persönliches Gemeindegeschenk!“ so Bgm. Christoph Wolf.

Bei Interesse können Memory-Spiele gegen einen Unkostenbeitrag von 10,- Euro im Rathaus erworben werden.